Mein Tun – kurz und bündig

…in kleinen Häppchen definiert und auf den Punkt gebracht:

   Essen muss Freude machen!

   Essen muss schmecken!

  A guates Essen soll und kann g´sund sein   –   A g´sundes essen kann und soll guat sein!

   Zum Essen braucht man Zeit

   Achtsamkeit beim Essen

  Nicht nur das Schmecken ist wichtig, sondern auch das Riechen.

   Zu g`sund ist oft ung`sund: die richtige Mischung macht es aus!

   Eine Ernährungsberatung ist fast so individuell wie ein Fingerabdruck!

   Gemeinsame Ziele setzen, und mit kleinen Schritten darauf zugehen.

   Lifestyle ist Ernährung, Bewegung und Freude am Leben.

   Kochen ist ein wichtiges Instrument für gesundes Leben.

   Zuerst ist das Wissen über gesundes Essen, dann geht es an die Umsetzung – und das ist schwer.

   Sie sagen mir was, wann und wie Sie essen, ich gebe Ihnen individuelle Ratschläge.

   Nicht nur „a g´sund`s Essen“ ist wichtig, sondern Regionalität, Saisonalität!

   Zuwenig essen oder das Falsche essen birgt die Gefahr einer Mangelernährung

   DIÄT kommt von altgriechisch und wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet.

   DIÄTETIK = beschäftigt sich auch heute noch wissenschaftlich mit der „richtigen“ Ernährungs- und Lebensweise.

   Die Körperzusammensetzung ist viel wichtiger als das Gewicht selbst.

Ernährungsumstellung ist wie eine Bergtour – zuerst sehr anstrengend, es braucht eine Überwindung. Hat man das Ziel erreicht, ist man mächtig stolz auf sich. Die ersten paar Bergtouren bleiben auch anstrengend, aber die Kondition steigt. Bei regelmäßigen Bergtouren ist die Kondition dann vorhanden, und man kann bereits den Aufstieg in vollen Zügen genießen.

    …………..wie beim Essen: Sie stellen um, das Essen wird Ihnen zuerst vielleicht nicht so schmecken. Aber Sie sind stolz auf sich, dass Sie Ihren Vorsatz eingehalten haben. Bleiben Sie bei der Umstellung, so können sich Ihre Geschmacksnerven daran gewöhnen und Ziel ist es, dass Sie die gesunden Speisen gerne essen.